Ausbildung Elektroniker/-in Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik

Da uns die betriebliche Ausbildung sehr wichtig ist, um weiterhin die Fachleute von morgen zu entwickeln und die nächste Generation an qualifiziertem Fachpersonal heranzuziehen, bilden wir

Auszubildende zum Elektroniker, Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik, aus.

Voraussetzungen

  • Abschluss: qualifizierter Hauptschulabschluss, Mittlere Reife oder Abitur
  • Interesse an Elektronik, Elektrotechnik und Technik in Gebäuden
  • Logisches Denken, Fingergeschick, Sorgfalt und Zuverlässigkeit, körperliche Fitness
  • Sicheres Auftreten

Ausbildung

  • Hochmoderner Qualitätsstandard
  • Ausbildung in Betrieb, Berufsschule und überbetrieblich
  • Elektrotechnische Grundbildung, danach praxisorientierte Ausbildung auf dem neuesten Stand der Technik einschließlich Qualitätsmanagement und Umweltschutz
  • Ausbildungsdauer: 3 1/2 Jahre
  • Abschluss: Gesellenprüfung

Zukunftschancen

  • Weiterbildung durch die Innung über eine Vielzahl von Kursen und Seminaren
  • Sicherer Arbeitsplatz nach erfolgreicher Gesellenprüfung
  • Aufstieg im Betrieb (z.B. zum Spezialisten für Programmierungen) mit eigenem Aufgabengebiet
  • Meisterprüfung im Elektrotechniker-Handwerk mit Berechtigung zur Führung eines eigenen Betriebes
  • Fortbildung zum Fachabitur. Danach Weiterstudium an der Fachhochschule; Abschluss: Diplom-Ingenieur